1 Location, 4 Konzepte – Brautwahn berät…

Ihr wisst ja,

individuell steht hoch im Kurs. Auch die Hochzeitssaison 2016/2017 steht im Zeichen der Individualität. Doch was heißt individuell? Was verstehst Du darunter? Was erwartest Du von individuellen Fotos?

Hast Du erkannt dass es sich hier in allen 4 Bildausschnitten um ein- und dieselbe Location handelt? Teilweise mit nur 1 Woche Unterschied in derselben Saison. Außerdem erfährst Du, warum Du mit Konzeptfotografie für Deine Hochzeitsbilder immer voll im Trend liegst.

 

Titel_web

Um jetzt hier nicht philosophisch zu werden, möchte ich es (übrigens aus meiner subjektiven, äh individuellen Sichtweise heraus) kurz und knapp folgendermaßen beschreiben: jeder Mensch ist ein Individuum. Wissen wir. So gesehen ist alles was unterschiedliche Menschen, also auch Fotografen tun bzw. produzieren, ohnehin individuell (außer man kopiert einfach eine fremde Idee, passiert leider immer wieder). Auch der Mensch, der fotografiert wird, ist ein Individuum.

Jeder Fotograf nimmt also die Welt um sich herum automatisch auf seine eigene Weise wahr und erzählt davon in seiner individuellen Bildsprache. Nun gut.

Aber warum gehe ich noch einen Schritt weiter und erstelle verschiedene Foto- und Farbkonzepte? Weil es um unterschiedliche Menschen geht, und außerdem um Erinnerungen dieser Menschen an wohl einen der wichtigsten und ganz bestimmt unwiederbringlichen Tage im Leben. Dieser Tag wird außerdem auf unterschiedlichste Arten gefeiert, dekoriert etc.

Für mich bedeutet das, ich muss Euren Stil unterstreichen und bestmöglich zur Geltung bringen, nicht meinen eigenen!

Was mir persönlich besser oder weniger gut gefällt, spielt keine Rolle. Individualisieren, personalisieren, meinen eigenen Stil auf unterschiedliche Persönlichkeiten anwenden- das bedeutet für mich individuell…In Euren Bildern solltet Ihr Euch wiedererkennen, nicht mich. Ich muss mich selbst auch nicht unbedingt darin wiederfinden, von meiner emotionalen Handschrift abgesehen, aber das passiert ja automatisch. Verfolge ich ausschließlich meine eigenen Ziele, würde das bereits während dem Fotografieren unweigerlich zu einer Art Statik führen, die kaum Platz für Eure Emotionen lässt.

Ich will Dir genauer erklären was es mit Foto- und Farbkonzepten auf sich hat:

Du siehst das Ergebnis 4 verschiedener Hochzeitskonzepte an ein – und derselben Location bzw. Wiese fotografiert, teilweise sogar am selben Spot – jeweils abgestimmt auf Stil und Persönlichkeit der Menschen. Damit Du einen besseren Eindruck der Gesamtwirkung bekommst, habe ich mehrere Dateien zu einem größeren Bild zusammengefügt:

 

IMG_0109_pp_3_2

23.08.2014, Wiese oberhalb vom Hirzinger in Söllhuben, Zeitpunkt: Spätnachmittags. Beobachte den Stil des Kleides, Farbe und Auswahl der Blumen, das Zusammenwirken von Haut-und Haarfarbe des Paares, das MakeUp – weich, verspielt, verträumt, rosa, blumig, pompös, hell als Kontrast zur dunklen Haarfarbe usw. wären einige Begriffe, auf denen dieses Konzept basiert.

K1

30.08.2014,  1 Woche später, gleiche Wetterverhältnisse: Wiese oberhalb vom Hirzinger in Söllhuben, Zeitpunkt: Spätnachmittags. Beobachte wieder den Stil des Kleides, Farben und Art der Blumen, das Zusammenwirken von Haut-und Haarfarben, das MakeUp: strahlende Sommerblumen, fast schon im herbstlichen Stil arrangiert, dazu ein goldfarbenes Kleid, eine Art Leinen, farblich abgestimmtes MakeUp, goldblonde Haare, grünliches Bräutigam Outfit, ein Brautpaar im besten Alter usw. sind äußere Attribute, die auf dieses Paar zutreffen. Diese zunächst äußeren Vorgaben sollten dann auch auf den Bildern in Farben übersetzt werden und folgende Bildwirkung verstärken: geerdet sein, angekommen sein, Selbstbewusstsein.  Was die jeweiligen “Posen” betrifft, da “menschelt” es dann gewaltig, Charakter und Vorlieben kommen zum Ausdruck, ganz Gott gegeben, da muss ich gar nicht viel tun, nur unterstützen und genau aufpassen…

kl_sw-769

22.08.2015, Wiese oberhalb vom Hirzinger in Söllhuben, Zeitpunkt: Spätnachmittags. Ein recht junges Brautpaar, absolut sportlich und durchtrainiert, die reinsten Energiebündel, nach eigenen Aussagen eher “unromantisch” veranlagt usw. Wie könnte dieses Konzept genauso aussehen wie das Vorherige?

rw (95)

12.09.2015, Wiese oberhalb vom Hirzinger in Söllhuben, Zeitpunkt: früher Nachmittag. Wieder andere Menschen, andere Bilder. Alle Bildbearbeitungsschritte werden in Handarbeit und wenn nötig Einzelbildbearbeitung ausgeführt, um stets Individualität gewährleisten zu können. Die fotografische Technik in diesem Fotokonzept ist ein wenig anders als in den anderen Beispielen. Zusammen mit der Farbauswahl und den Eigenarten des Paares, ergibt sich schlicht eine andere Hochzeit.

Hier nochmal etwas deutlicher in Einzelbildern:

1

2

3

4

Wenn ich auf diese Weise arbeite, sieht natürlich eine Hochzeit niemals aus wie die Nächste, weder in der Farbgebung, noch im Motiv und auch oft nicht in der Art der Fotografie, ob die Shooting-Location nun dieselbe war oder nicht.

Mit Konzeptfotografie liegst Du einerseits voll im Trend, andererseits sind die Bilder in fotografischer Technik und Optik auf Eure Persönlichkeit zugeschnitten – verglichen mit der Hochzeitsmode, wird sich Eure Persönlichkeit wahrscheinlich nicht so sehr mit der Zeit drehen. Schließlich hast Du Dich ja auch für Deinen Mann entschieden, in diesem einen, Deinem Kleid…

Bei Brautwahn wird das Fotokonzept grundsätzlich auf Euch zugeschnitten – im Anschluß daran bekommt Ihr alle Bilddateien in klassisch bearbeiteter Form sowie eine Auswahl der Favoriten im Vintage-Stil oder schwarz/weiß, je nachdem was Ihr bevorzugt – so könnt Ihr Euch jederzeit frei entscheiden welche Dateien gedruckt bzw. vervielfältigt werden oder ggf. für das Fotobuch ausgewählt werden.

Dennoch sind Farben, Konzepte und Techniken nur unterstützend wirksam. Was alle Bilder einen sollte ist eine deutliche Bildsprache, die von einem echten Moment zwischen Euch erzählt, denn die Essenz eines Bildes ist immer die Emotion die es ausstrahlt und beim Betrachter auslöst, und damit Eure bleibende Erinnerung!

 

Bis bald wieder,

Eure Martina

2_icon_FB_unter Hello-Bild4_icon_Twitter_unter Hello-Bild5_icon_pinterest_unter Hello-Bild