FAQs

 

Antworten von  HOW TO  bis  I DO

 

Vor Eurer Buchung: Bekommen wir einen Kostenvoranschlag?

Natürlich. In den meisten Fällen ist es so, dass erst der Termin und ein Angebot angefragt werden. Diesbezüglich wäre es hilfreich, wenn Ihr mir verratet, wann und wo Ihr heiratet, und genauso wieviele Stunden an fotografischer Begleitung Ihr Euch in etwa wünscht. Kurz gesagt: je mehr ich über Euch zu diesem Zeitpunkt weiß, desto gezielter kann ich mein Angebot ausformulieren – im Kontaktformular werden deshalb schon ein paar Eckdaten abgefragt. Ein Angebot ist kostenlos und unverbindlich.


Wann werden Termine in der Regel vergeben?

Die beliebtesten Termine werden mittlerweile ca. 1 - 1,5 Jahre im Voraus vergeben.
Dies trifft  vor allem für Hochzeitstermine von Mai-September, also die Hochzeits-Hochsaison zu. Das heißt aber nicht, dass nicht auch mal kurzfristiger ein Termin frei ist. Es werden zwar alle Termine angefragt, aber nicht zeitgleich vergeben. Wann immer Du Dich also für einen Termin interessierst, solltest Du anfragen. Sollte Eurer Wunschtermin bei mir nicht mehr verfügbar sein, empfehle ich Euch gern an erfahrene und liebe Kollegen weiter.


Wir interessieren uns für Dein Angebot: Und nun?

Dann sollten wir uns unbedingt in einem persönlichen Gespräch kennen lernen.
Schließlich wollt Ihr doch wissen mit wem Ihr es zu tun habt, dasselbe gilt im Übrigen für mich. Entweder treffen wir uns bei mir im Atelier, und Ihr erzählt mir in Ruhe von Euren Wünschen und Vorstellungen, oder wir wandern aus in ein Cafe. In Ausnahmefällen, z.B. wenn Ihr eine weite Anreise habt, wäre Skype das Mittel der Wahl. Das Kennenlernen besteht i.d. Regel aus 1 Termin. Dieser Termin ist natürlich Teil meines Angebots und ist kostenfrei.


Das Treffen war toll: Dann hör‘ auf Dein Bauchgefühl!

Das Kennenlernen ist deshalb so wichtig, damit Ihr auf Euer Bauchgefühl vertrauen könnt. Sympathie, Vertrauen und ein gemeinsamer Nenner, sind dringende Voraussetzungen, dass Ihr Euch auch beim Shooting wohlfühlen könnt – und nicht nur das, schließlich werde ich an Eurem wichtigsten Tag ständig in Eurer Nähe sein, wir werden uns austauschen, und die ganze Zeit über miteinander umgehen…und die Stimmung zwischen uns wird sich immer in den Bildern widerspiegeln.


Bekommen wir ein Verlobungsshooting/Engagementshoot vorab?

Ein Verlobungsshooting ist nicht grundsätzlich Bestandteil eines jeden Angebots.
Buchungen ab 9.0 Stunden, enthalten ein 1-stündiges Verlobungsshooting inkl. Bildbearbeitung. Du kannst es aber jederzeit dazu ordern.


Gibt es eine Mindest-Stundenanzahl für eine Buchung?

Grundsätzlich nein. Ich behalte mir jedoch vor, Buchungen unter 5,0 Stunden an meinen Partner-Fotografen abzugeben, der dann auf Eurer Hochzeit vor Ort sein wird, so dass ich mich um die umfassenderen Buchungen kümmern kann. Die konzeptuelle Bildbearbeitung und weitere Abwicklung übernehme ich dann wieder. Bei Buchungen ab 6,0 Stunden bucht Ihr mich exklusiv, und ich fotografiere Eure Hochzeit (außer im Krankheitsfall). Wenn keine weitere Buchung vorliegt, komme ich natürlich selbst zu Euch


Welche Kosten kommen auf uns zu?

Diese Frage kann ich vorab nicht pauschal beantworten - und ich denke das ist in Eurem Sinne! Es ist mir besonders wichtig, immer individuelle, auf Eure Wünsche, Bedürfnisse und vor allem auf Eure Hochzeit zugeschnittene Leistungen, zu ermöglichen. Was ich verraten kann, ist, dass ich nicht nach fixen Tagessätzen abrechne, sondern flexibel nach einem festen Stundensatz – so habt Ihr die Möglichkeit Euer Paket nach dem Baukastensystem zusammenzustellen. Hinzu kommen Bildbearbeitung, Material-und Fahrtkosten sowie ggf. Design und Erstellung eines persönlichen Fotobuchs mit vielen liebevollen Details. Ihr seht also, wie wichtig es ist sich vorab auszutauschen, über die Positionen des Tages, die Euch sehr wichtig sind, und welche es vielleicht weniger sind. Wo Ihr das fotografische Fenster auf Euren Tag legt bzw. wann es beginnt/endet, entscheidet Ihr. Die Stundenzahl kann dabei immer an Eure tatsächliche Tagesplanung angepasst werden. Desweiteren entscheidet auch Ihr, ob Ihr gegen Aufpreis ein Bilderbuch in Euer Paket integrieren wollt oder vielleicht lieber selbst eines gestalten möchtet. Auf diese Weise haben auch Paare, die eine kleinere Hochzeit feiern, eine Chance auf ein kleines aber feines Bilderpaket. Grundsätzlich erhaltet Ihr immer eine sehr großzügige Auswahl an Bilddaten, digital auf DVD, von denen Ihr beliebig viele Abzüge für den privaten Gebrauch machen könnt. Ich biete Euch ein Gesamtpaket ohne versteckte Kosten. Abgerechnet werden tatsächlich abgeleistete Stunden am Hochzeitstag zzgl. Bildbearbeitung – so hättet Ihr sogar noch am Hochzeitstag die Möglichkeit die Stundenzahl bei Bedarf aufzustocken.


Ist ein individuelles Farbkonzept immer Angebots-Bestandteil?

Ja, ist es. Ich erstelle für jede Hochzeit vorab ein eigenes Fotografie- und Farbkonzept, in Abhängigkeit der vom Brautpaar vorgegebenen Farben, Wünsche und menschlichen Gegebenheiten. So behält jede Hochzeit Ihr Alleinstellungsmerkmal und sieht niemals aus wie die Nächste, weder die Farbgebung, noch Eure Portraits - egal, ob die Location vielleicht dieselbe war. Alle Bilder sind in technischer Umsetzung, Optik/Farbe und Wirkung auf Eure Persönlichkeit zugeschnitten - und wenn Rahmen und Zeitplan klar sind, kann ich mich ganz auf die Momente zwischen Euch konzentrieren.


Beinhalten Deine Pakete ein Fotobuch?

Nicht grundsätzlich. Eine Abnahmepflicht macht Pakete bzw. Kalkulationen unflexibel. Ein Bilderbuch wird ohnehin erst aktuell, nachdem Ihr Eure Bilder bekommen habt. Viele Paare möchten dann unbedingt ein Fotobuch, wieder andere haben eines zur Hochzeit geschenkt bekommen, das sie gern selbst gestalten möchten. Wünscht Ihr Euch ein Buch, habt Ihr generell die Auswahl zwischen unterschiedlichen Formaten, Papieren, und Einband-Materialien, wie z.B. Leder oder doch lieber weiches Leinen. Meistens werden diese Fragen im gemeinsamen Abschlusstermin geklärt, nachdem Eure Bilder präsentiert wurden – ich berate Euch gerne, wie eben dieses Bildmaterial am besten in einem Buch zur Geltung kommt, und auch wie Ihr Eure Lieblingsbilder findet.


Gibt es eine Anzahlung?

Nein, es gibt keine Anzahlung. Ihr erhaltet bei Bildübergabe eine Rechnung.
Die Bildrechte zur privaten Verwendung treten mit der vollständigen Begleichung des Kaufpreises in Kraft.


Bietest  Du eine Fotobox an?

Bei Bedarf, ja, bitte sprecht mich einfach darauf an. Die Fotobox gehört mir nicht selbst, sondern einem befreundeten Fotografen. Bei Verfügbarkeit kann diese gegen Aufpreis Bestandteil Eurer Party werden. Gerne stelle ich den Kontakt für Euch her.


Können wir sicher sein, dass Du zur richtigen Zeit am richtigen Ort bist?

Meine Arbeitswege trete ich ausschließlich mit großzügigem Zeitpuffer an - lieber 1 Stunde zu früh als ein paar Minuten zu spät. Außerdem telefonieren wir 1-2 Tage vor der Hochzeit nochmals miteinander, um möglicherweise eingetretene Veränderungen, Kontaktdaten und Treffpunkte, abzugleichen. Der einzige Fall, an dem ich nicht vorort sein kann, ist der Krankheitsfall. Sollte dieser worst case eintreten, ist für gleichwertigen Ersatz gesorgt. Ein sorgfältig ausgewählter Fotograf, wird in diesem Fall vor Ort sein und Ihre Hochzeit fotografieren. Angebot und Preis bleiben bestehen. Die Bildbearbeitung sowie ggf. die Gestaltung eines Hochzeitsbuches werde ich wieder übernehmen (zum schnellstmöglichen Zeitpunkt).


Wie können wir Dich fix buchen?

Möchtet Ihr mein Angebot annehmen, schickt mir bitte eine Email an info@brautwahn.de - ein Zweizeiler mit der Info, dass Ihr mein Angebot zu den vereinbarten Bedingungen buchen möchtet, reicht völlig. Im Gegenzug erhaltet Ihr von mir eine Buchungsbestätigung. Außerdem unterzeichnet bitte beide den Dienstleistungsvertrag und sendet mir diesen auf dem Postweg zu. Bis die Unterlagen bei mir eingegangen sind, gilt Eure Buchung via Email. Damit ist dann alles fix. Nach verbindlicher, schriftlicher Buchung (Email + Sendung des Vertrags per Email),  kann der Termin nur gegen eine Erstattung in Höhe 1/3 des vereinbarten Verkaufspreises (zzgl. Mwst.) sowie bereits abgeleisteter Tätigkeiten, storniert werden.


Wie ist der übliche Ablauf am Hochzeitstag?

Auch hier steht Individualität an erster Stelle. Aus unserem Vorgespräch oder dem Verlauf der weiteren Planungen, kenne ich Euren Ablauf. Wir werden besprochen haben, ob schon das Getting Ready Bestandteil Eurer Hochzeitsreportage ist, oder Ihr Euch erst am Traualtar zum ersten Mal seht. Andere Paare dagegen wollen die Paarfotos schon vor der Trauung, also unmittelbar nach dem Getting ready schießen, damit sie sich danach ganz ihren Gästen widmen können. Natürlich berate ich Euch gerne, wie und wo man Paarportraits geschickt einbauen kann oder welches Licht sich an der jeweiligen Location am besten für ein Shooting eignet. Wenn Ihr Euch am Hochzeitstag ausschließlich auf Eure Gäste und die Feierlichkeiten konzentrieren wollt, dann können wir auch ein After-Wedding-Shooting vereinbaren. D. h. Ihr schlüpft ein paar Tage nach der Hochzeit noch einmal in Brautkleid und Smoking und wir schießen dann ganz entspannt Eure offiziellen Paarbilder – mehr Möglichkeiten zur Verwirklichung zeitintensiverer Konzepte ist dann auf jeden Fall…

Beim Shooting sollen authentische, emotionale und spontane  Momentaufnahmen entstehen. Im Vordergrund steht die Übersetzung von Charakter und Eigenart des Brautpaares, in Anlehnung an Wünsche, Vorstellungen und Stil. Absprachen mit den Verantwortlichen vor Ort (z.B. Standesbeamte/Pfarrer) bzgl. fotorelevanter Situationen und Gegebenheiten treffe ich gerne, um stets eine optimale Bildwirkung zu erzielen. Alle Bilddateien werden mit professioneller Kameraausrüstung, mitunter mit Hochleistungsobjektiven erstellt. Um Authentizität und Natürlichkeit der Portraits zu wahren, wird, ausschließlich mit vorhandenem, natürlichem Licht gearbeitet. Eine Studio-Blitzanlage wird bewusst nicht verwendet. Das Brautpaar wird in unterschiedlichen, vertrauten Umgangs- bzw. Lebenssituationen agieren, woraus Schritt für Schritt Portraits entstehen - das werdet Ihr meistens gar nicht merken...


Und wenn Deine Kamera mal nicht funktionieren sollte oder Daten verloren gehen?

Ich bin immer mit 2 professionellen Vollformat-Kameras ausgerüstet, auf denen alle Objektive untereinander getauscht werden können. Auch Speicherkarten und Akkus sind stets ausreichend vorhanden. Die Rohdaten Eurer Hochzeit werden auf 2 voneinander unabhängigen Speicherkarten aufgezeichnet, anschließend auf voneinander unabhängige Festplatten übertragen –Datenverlust ist damit mehr als unwahrscheinlich und in 7 Jahren Hochzeitsfotografie nicht vorgekommen.
Weitere Informationen dazu findet Ihr in der Datenschutzerklärung


Findet das Shooting auch bei Regen statt?

Fotografiert wird natürlich immer in Abhängigkeit von Licht und Wetterverhältnissen, dennoch ist Regen kein Beinbruch. Bereits beim Kennenlernen klären wir wo und wie wir, in Abhängigkeit von der Location, mit Regenwetter umgehen. Manche Paare gehen in die Offensive und würden auch in Gummistiefeln shooten, andere ziehen es vor, in einen geeigneten Innenraum auszuweichen. Da ich die beliebtesten Locations der Gegend kenne, oder mir nicht bekannte Örtlichkeiten vorab besichtige und grundsätzlich einen „Wetter-Plan-B“ überlege, stellt Regen meist kein Problem dar. Wenn wir im Rahmen einer Reportage einige Stunden zusammen sind, lässt sich oft auch auf andere Tageszeiten ausweichen, am aller wichtigsten: die Kommunikation miteinander! Wenn alle Stricke reißen, gibt es immer die Möglichkeit für ein After-Wedding-Shooting, das manchmal sogar gewisse Vorteile mit sich bringt, siehe oben. Zusammen finden wir die beste Lösung für Euch!


Wo findet das Shooting unserer Paarfotos statt?

In den meisten Fällen entscheiden wir das gemeinsam und in Abhängigkeit von Zeitpunkt und Zeitraum, die Ihr Eurem Fotoshooting einräumt - 45 Minuten bis 2,0 Stunden, ist je nach Anspruch und Ablaufplan, die Regel. Im besten Fall suchen wir uns um die Location herum ein ruhiges Plätzchen, um zur Ruhe zu kommen und schöne Bilder zu machen. Wenn zeitlich machbar, kann aber durchaus auch der Ort sein, zu dem Ihr eine spezielle Verbindung habt, weil Ihr Euch dort zum ersten Mal begegnet seid oder ähnliches. Werden die Bilder vor der Trauung gemacht, ist es ratsam, sich schon in der Nähe der Kirche aufzuhalten.


Bekommen wir bearbeitetes Bildmaterial?

Nach der Bildsichtung erfolgt immer eine genaue Bildauswahl nach gestalterischen Gesichtspunkten sowie nach Bildaussagekraft, so dass der wichtigste Tag in Eurem Leben bestmöglich festgehalten ist. Ich bearbeite die ausgewählten Bilddateien nach meinem stets hohen kreativen Anspruch, bereite sie auf und optimiere sie für ihre Verwendungsart. Die konzeptuelle Bildbearbeitung erfolgt in Handarbeit, wenn nötig Einzelbildbearbeitung, um Qualität und Individualität gewährleisten zu können. Ihr erhaltet die ausgewählten Bilddateien (Ausschuss wird entfernt) hochaufgelöst im Format JPEG, geeignet für sämtliche Druckverfahren zur privaten Verwendung. Die fertigen Bilddateien brenne und stelle ich auf DVD bereit. Alle Dateien sind druckfertig. Die Anzahl der Aufnahmen bzw. der Zeitaufwand für die Bildbearbeitung, variiert jeweils mit der vereinbarten Stundenanzahl. Abgerechnet werden tatsächlich abgeleistete Stunden am Hochzeitstag zzgl. Bildbearbeitung.


Wieviele Bilder bekommen wir?

Das hängt von der gebuchten Stundenanzahl ab - je länger ich fotografiere, desto mehr Aufnahmen entstehen. In jedem Fall gibt es keine bestimmte Stückzahl an Dateien - jeder bekommt die schönsten Impressionen und Momente seines Tages, lediglich der Ausschuss wird entfernt, und der entsteht in der Regel dann, wenn die Technik mal nicht so will wie ich oder umgekehrt. In jedem Fall bekommt Ihr eine großzügige Bildauswahl auf DVD gebrannt - die Bildrechte für die private Verwendung sind im Preis bereits inbegriffen.


Wie lange beträgt in der Regel die Lieferzeit?

Die Lieferzeit eines Hochzeitpakets, beträgt  ca. 8-12 Wochen, immer abhängig von Buchungsauslastung und Leistungsumfang.


Bietest Du Kombi-Pakete an?

Sehr gerne sogar. Oft ist es ja so, dass in der einen Saison die standesamtliche Trauung ansteht, und im Jahr darauf die Kirchliche mit einem großen Fest. Im Kombi-Paket werden beide Hochzeiten im Doppelpack günstiger angeboten, verglichen mit dem jeweiligen Einzelpreis. So könnt Ihr einerseits sparen, und wisst andererseits bei der kirchlichen Hochzeit was auf Euch zukommt, fühlt Euch sicherer beim Fotografieren, etc.


Werden unsere Bilder automatisch hier auf dem Blog oder im Netz gezeigt?

Werden sie nicht! Die kommerzielle Verwendung Eure Bilder, zum Zwecke der Werbung, seitens Brautwahn Hochzeitsfotografie auf brautwahn.de (ggf. auch auf eingebundenen social-media-Kanälen), erfolgt ausschließlich nach schriftlicher Einwilligung der auf den Daten identifizierbaren Personen. Diese Einwilligung erfolgt separat und ist nicht Bestandteil eines Angebotes. 


 

Habt Ihr weitere Fragen?

Ich werde mich bemühen diese Seite immer wieder zu aktualisieren.

Bitte kontaktiert mich jederzeit und fragt wenn Ihr etwas wissen möchtet.
Ihr könnt Ihr mich gerne direkt anrufen, mailen oder das Kontaktformular unter meine Anfrage benutzen!

 

Bleibt verliebt!

Eure Martina