ETWAS BLAUES – mit Brautwahn Hochzeitsfotografie

…Blau, blau, blau ist alles was ich hab‘ !

…und schon wieder ist es lange her, das Ereignis, das vor ein Paar Tagen Bestandteil meines Deja Vus war, als ich die zauberhafte Reportage von Victor Moura auf Facebook postete.

Schon beeindruckend, was einem das Leben manchmal so zuspielt. Ich erinnerte mich sofort an (m)eine wundervolle Landhochzeit in diesem Jahr, der Traumhochzeit von Conny und Swen.

Rand w_schmal-77

Die liebe Conny, die sich mit so viel Eifer, Elan, Inspiration und vorallem außergewöhnlich kreativen Ideen an die Umsetzung Ihres DIY-Hochzeitskonzeptes machte – es begann bei der Gestaltung des individuellen Logos, beinhaltete liebevoll ausgearbeitete Einladungs-, Platz- und Menükarten, die Tischdeko, bis hin zu Wimpeln, Photobooth-Utensilien genauso wie zuckersüsser Cupcake-Deko oder unsichtbaren Kirchenheften, die über Umwege leider den Weg in die Kirche nicht rechtzeitig fanden…doch Conny wäre nicht Conny, hätte sie sich davon aus der Ruhe bringen lassen, denn schließlich war da noch das sagenhafte Blau, das sich elegant durch Dekoration und Accessoires zog, kombiniert mit kontrastreichem Rot.

Mädels, diese Schuhe! Ich bin heute noch ganz verliebt in diese unglaublich blauen Schuhe! Als ich ins Gut Staudham zu Conny und ihrem Getting Ready kam, war ich glaube ich eine halbe Stunde nur mit diesen Sahnestücken beschäftigt – und natürlich mit der zuckersüssen Braut und ihrer nicht minder tollen Mama, die mich, obwohl natürlich nervös, ganz toll beim Fotografieren unterstützt hat – ein dickes DANKESCHÖN an dieser Stelle liebe E.!

Diese ganze Familie war so goldig, genauso der Bräutigam Swen – ich könnte die beiden einfach ständig irgendwie knuddeln, so lieb, herzlich und unglaublich geduldig waren sie…das mussten sie aber auch sein mit mir – nähere Ausführungen ersparen wir uns allerdings an dieser Stelle… Oder wir schieben es einfach aufs Wetter, genau, es war nämlich unglaublich heiß, an einem dieser Glut-Wochendenden im Juli mit gefühlten ich –weiß- nicht- wieviel Grad. Den klassischen Traugottesdienst genossen wir in der angenehm kühlen Kirche zu Wasserburg, doch fürs Shooting ging es gefühlt in die Tropen. Die einzige Chance: ein kühles Plätzchen. Bei hartem Sonnenlicht in der Mittagszeit, weiche ich gerne mal an sonnenlichtärmere Locations aus um die harten Schatten, nicht zuletzt unter den Augen, zu vermeiden.

Da ich Conny und Swen als offene, zufriedene und gemütliche Menschen kennenlernte, dachte ich mir, wir veranstalten für unsere Fotoaufnahmen ein kleines Picknick, was uns diese ganz eigene und unvergleichliche Farb- und Bilderwelt bescherte: Emotionen, genauso klar und rein wie die Farben und ihre Kontraste – Seraphinblau, an  harmonischem Grün, garniert mit saftigem Rot – ausgesprochen lecker wie ich finde…Natürlich machten wir auch die umliegenden Wiesen und Wälder unsicher, so dass 1,5 Stunden Shootingzeit viel zu schnell vergingen. Aber wie heisst es immer so schön? Wenn die Zeit verfliegt, dann hast Du sie genossen…

klassisch-018 klassisch-030 klassisch-034 klassisch-015klassisch-035 klassisch-036klassisch-040 klassisch-047 klassisch-050 klassisch-058 klassisch-004klassisch-062klassisch-068 klassisch-077 IMG_5693-2klassisch-094Rand w_schmal-41 Rand w_schmal-43 Rand w_schmal-60 Rand w_schmal-89Rand w_schmal-87Rand w_schmal-77 Rand w_schmal-83Rand w_schmal-93Rand w_schmal-94Rand w_schmal-95IMG_6355-2IMG_6992IMG_7049IMG_7011IMG_7065-2

…und ja, das habe ich in der Tat! Es hat einfach Spaß gemacht mit Euch beiden Zeit zu verbringen, zu feiern, zu lachen, Eure Gefühle einzufangen und eine große Liebe zu dokumentieren, und genau das ist uns gelungen. Ganz lieben Dank liebe Conny, lieber Swen, für Eure Reise zu mir nach Rosenheim, für Eure Geduld, und dafür, dass Ihr einfach so echt seid…

Möge in Eurem gemeinsamen Leben alles in Erfüllung gehen was Ihr Euch wünscht!

Von Herzen alles Liebe und Gute,

Eure Martina

2_icon_FB_unter Hello-Bild4_icon_Twitter_unter Hello-Bild5_icon_pinterest_unter Hello-Bild